Beim 8. Forum Fachkräfte und Familie in der Arena der Digitalisierung war auch Caroline Trips als Teilnehmerin in der Talkrunde dabei. Das Thema Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0 hatte zahlreiche Gäste in die Arena der Digitalisierung bei der Firma Siemens AG gelockt.

Neben sechs Stationen, an denen die Besucher Infos bekamen
und Eindrücke sammeln konnten zeigte die Firma Siemens AG wie 
Digitalisierung in der Metallbearbeitung und Motorenproduktion 
eingesetzt wird und welche Ergebnisse sich damit erzielen lassen.

Anschließend diskutierte die Talkrunde zum Thema Auswirkungen 
der Digitalisierung auf die Beschäftigten nicht nur miteinander, 
sondern auch mit den Gästen und tauschten ihre Erfahrungen 
aus. Kritische Einwände waren hier genauso zu hören wie auch 
die Chance auf eine positive Veränderung der zukünftigen Arbeitswelt.

Im Bild v.l. Peter Zech (Siemens AG), Christine Kleinz (Moderatorin), Hermann Weiland (Siemens AG), Caroline Trips (TRIPS gmbh), Thomas Stelzer (Agentur für Arbeit), Steffen Berger (ZMI GmbH), Dr. Britta Matthes (IAB)