Automatisierungskonzepte auf Maß geschneidert statt „passend gemacht“

Basierend auf Ihren ökonomischen und technologischen Zielen und Rahmenbedingungen entwickeln die Kollegen des Engineering-Departments das Technikkonzept zur Automatisierung Ihrer Anlagen. In einem definierten Zeitfenster erhalten Sie ein detailliertes Lastenheft, dessen Hard- und Software-Konzept Ihren spezifischen Aufgabenstellungen folgt.

Sie verfügen über:

  • Systemkonfigurationen
  • Funktionsbeschreibungen
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen, z.B. Energiekosteneinsparungsmöglichkeiten
  • Leistungsverzeichnisse (GAEB-Format)
  • RI-Anlagenschemata im Bereich der Verfahrens- und EMSR-Technik
  • mit Funktionsplänen (Aucotec Aucoplan)
  • Bauaufsichts- und Supervisingpläne

Die Projektierung Ihrer Automatisierungslösung trägt dabei den einschlägigen Normen und (Betriebsmittel-) Vorschriften Rechnung. Bei Bedarf unterstützen wir Sie, Dokumentationen für den UL-approbierten Markt zu erstellen.

Hardware-Engineering: High-Level CAD-/CAE-Elektrokonstruktion mit EPLAN und auf weiteren Plattformen

Für die Elektrokonstruktion und Stromlaufplanerstellung setzen die TRIPS-Ingenieure und Techniker alle gängigen CAD-/CAE-Projektierungstools ein:

  • EPLAN Electric P8
  • EPLAN Engineering-Center One (EEC One)
  • WSCAD 5.5
  • WSCAD SUITE Professional 2015
  • WSCAD SUITE Professional 2017
  • Aucotec Engineering Base 

Für ein integriertes elektro-, mess-, steuer- und regelungstechnisches Engineering kommt zudem für die Anlagenplanung

mit seinen Komponenten für die jeweiligen Planungsphasen zum Einsatz.

Darüber hinaus konzipieren und realisieren wir für Sie Schnittstellen zwischen den Systemen und DV-Kopplungsmöglichkeiten für den elektronischen Datenaustausch über das Internet.

Consulting

Unser Consulting-Team schließlich berät Sie kompetent und umfassend in den Bereichen: